GPS Koordinaten für meine neuen Bilder

Bilder die ich mit dem Galaxy Note werden automatisch mit GPS Koordinaten versehen.,Diese Koordinaten werden vom Programm Fotostation beim Anzeigen der Bilder in eine Karte umgesetzt die zeigt wo das Bild aufgenommen wurde.

Dieses Feature ist für die Canon 7D nicht standardmaessig verfügbar. Die Zubehörteile die diese Funktion bieten sind teuer. Die Suche nach einer preiswerten Lösung drängt sich mir auf.

Im Play Store habe ich das gratis Programm „GPS Logger“ gefunden und auf meinen Androiden, dem Galaxy Note und dem Galaxy Tablett installiert. Von dem Programm GPS-Logger werden nach dem One-Click start 2 Log Dateien erstellt, eine für Google-Earth und eines im GPS Format. Diese Dateien kann das Programm mir mit Mail zusenden oder auf einem Cloud-Server ablegen. Diese Wege muss ich seid ich die Diskstation habe nicht mehr benutzen.

Neu sendet das Programm „GPS-Logger“ die GPS-Dokumentationen meiner Bewegungen direkt, mittels der FTP Protokolles, an meine Diskstation.  Kürzere Wege, weniger Gelegenheiten für Mitleser, also eine Verbesserung des Datenschutzes. Noch wichtiger, ich muss die GPS-Protokolle nicht mehr manuell irgendwo abholen und in mein System integrieren. Wenn ich nach Hause komme sind die Protokolldateien bereits in meinem Lan und die Angaben können mit dem Programm Geo-Setter, ebenfalls eine Playstore Freeware, einfach in die Bilder integriert werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s